Spaziergang über die Königswiesen

Die Königswiesen sind ein 16 ha großer Stadtpark in der Innenstadt, direkt an der Schlei. Der Park grenzt nördlich an den Lollfuß und im Westen an die Altstadt. Das Louisenbad (Badeanstalt) ist in unmittelbarer Nähe.

2008 war auf diesem Gelände die Landesgartenschau. In diesem Zusammenhang wurde das Gebiet neu gestaltet. Der 460 Meter lange Schleikanal stammt aus dieser Zeit wie auch die kleine Bühne und der Wikinger-Spielplatz.

1155 schenkte der dänische König Svend Grathe dieses Gelände der Stadt Schleswig, soweit die Vermutung.

Herbst und Beeren
Sommer und Graben, angelegt zur Landesgartenschau
Möwen und Schlei
Schlei und Wolken
Winter auf den Wegen