Oft erzählt und nun aufgeschrieben

Als meine Schwester und ich Kinder waren haben wir unseren Vater häufig von früher, also von seiner Kindheit erzählen hören. Ein Kindheit ohne Fernsehen und ohne Handy. Freunde mit denen man den Schulweg teilte, ohne mit dem Auto gefahren zu werden.

Viele Dinge hatten die Menschen damals nicht, haben vieles davon nicht gekannt und sicher auch nicht vermisst. Heute haben wir von Vielem zu viel.

Aber eins hatten die Kinder damals sicher: Spaß am Spiel, drinnen und draußen und am Streiche spielen. Unser Vater konnte dass gut, Streiche spielen.

In dem kleinen Buch „Lorbas, verflixter“ hat er auf unseren Wunsch seine Erinnerungen aufgeschrieben. Aus dieser Zeit oder älter, stammen wohl auch diese beiden alten Fotografien aus Allenstein (Provinz Ostpreußen, 1818 gegründet, 1945 aufgelöst).

Zwei alte Fotos aus alten Zeiten, die keinen Platz im Buch gefunden haben. Sie erzählen ihre eigene Geschichte: